Über die Gesellschaft

Vorteile der Zertifizierungen Certified Disability Management Professional (CDMP) und Certified Return to Work Coordinator (CRTWC)

In dieser Zeit erhöhter beruflicher Verantwortlichkeit war der Schwerpunkt auf Personen mit Qualifikationen, die für ihre Beschäftigung relevant sind, noch nie größer.

Der schnell wachsende Bereich des Behindertenmanagements erlebt diesen Trend ebenfalls, da immer mehr fortschrittliche Arbeitsplätze den Bedarf an sachkundigen, ordnungsgemäß ausgebildeten Fachleuten für Behindertenmanagement erkennen, die sich für evidenzbasierte professionelle Standards einsetzen, die von Führungskräften in diesem Beruf gehalten werden.

Die sozialen und wirtschaftlichen Kosten von Verletzungen, Behinderungen und Krankheiten haben sich negativ auf Arbeitnehmer, Arbeitgeber und die Gesellschaft ausgewirkt. Internationale Forschung hat bewiesen, dass ein Arbeitsplatz-basiertes Disability-Management-Programm zusammen mit richtig ausgebildeten Disability-Management-Programm-Manager, Koordinatoren und Spezialisten ist der effektivste Weg, um Arbeitnehmer, die verletzt oder krank waren, zu sinnvoller, produktiver Arbeit zurückzukehren. Es reduziert die menschlichen und sozialen Kosten für die Arbeitnehmer und die finanziellen Kosten für Produktivitätsverluste und Versicherungen für die Arbeitgeber.

Um sich für Disability Management-Zertifizierungen zu qualifizieren, müssen potenzielle Certified Disability Management Professionals (CDMPs) und Certified Return to Work Coordinators (CRTWCs) vor dem Schreiben der Zertifizierungsprüfung über eine Kombination aus Ausbildung und dokumentierter Berufserfahrung im Disability Management verfügen. Laufende Disability-Management-Schulungen sind Teil des Engagements von Personen, die die international anerkannten CDMP- und CRTWC-Bezeichnungen erreicht haben.

Eine CDMP- oder CRTWC-Zertifizierung ermöglicht es einem, der Canadian Society of Professionals in Disability Management und einem wachsenden globalen professionellen Netzwerk beizutreten, das konsensbasierte Disability Management Practice durch evidenzbasierte professionelle Standards für Qualität, Innovation und Führung in diesem Bereich unterstützt.

CDMPs und CRTWCs unterstützen ein arbeitsplatzbasiertes Behindertenmanagement.

Weitere Vorteile der CDMP- oder CRTWC-Zertifizierung sind:

Professionelle Anerkennung, erhöhte Glaubwürdigkeit und Wert sowie Qualitätssicherung.

  • Diese international anerkannten Bezeichnungen signalisieren, dass Sie sich der Bemühungen um Best Practices in Ihrem Beruf bewusst sind und diese unterstützen und dass Sie Ihre Arbeit ernst nehmen – wodurch Sie für Ihre Organisation und Ihre Kunden glaubwürdiger und wertvoller werden.
  • Das Erreichen der CRTWC- oder CDMP-Bezeichnung stellt sicher, dass Sie einen bestimmten Kompetenzstandard erfüllen und sich von anderen auf diesem Gebiet abhebt.
  • Die Standards bieten Arbeitgebern und Arbeitnehmern Qualitätssicherung, da sie evidenzbasiert sind und nicht nur von einem breiten Querschnitt von Organisationen in ganz Kanada unterstützt werden, sondern auch von einer wachsenden Anzahl von Ländern weltweit übernommen werden.

Verbesserte Karrierechancen.

  • Arbeitgeber verlangen zunehmend die CRTWC- oder CDMP-Bezeichnungen als Voraussetzung für die Einstellung.
  • Diese Demonstration Ihres Engagements könnte Ihnen mehr Verantwortung und Fortschritt innerhalb Ihrer Organisation oder darüber hinaus bringen.

Verbessertes Gehaltspotenzial.

  • Andere Berufe haben festgestellt, dass die Akkreditierung das Einkommen erhöht.
  • In einer Einstellungssituation kann die Zertifizierung, wenn alles andere gleich ist, den Ausschlag zu Ihren Gunsten geben, da sie ein hohes Maß an Engagement für den Beruf zeigt.

Verbesserte Fähigkeiten und Kenntnisse.

  • Die Aufrechterhaltung Ihrer Akkreditierung ermöglicht es Ihnen, auf Ihrer Erfahrung aufzubauen und Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem sich schnell entwickelnden Bereich auf dem neuesten Stand zu halten, wodurch bessere Ergebnisse für verletzte und kranke Arbeitnehmer erzielt werden.

Mitgliedschaft in der Canadian Society of Professionals in Disability Management.

  • Die Mitgliedschaft in CSPDM gibt Ihnen exklusiven Zugang zu den Mitgliedern nur Bereich der Website, die Berechtigung auf Gesellschaft Taskforces, Ausschüsse zu sitzen, usw., und Rabatte auf von der Gesellschaft gesponserte Veranstaltungen, Dienstleistungen und Produkte.

Bildungsmöglichkeiten.

  • Als Mitglied von CSPDM werden Sie über Bildungsworkshops und Seminare informiert, um Sie über die Entwicklungen im Bereich des Behindertenmanagements auf dem Laufenden zu halten und durch Schulungen und Peer-Review-Artikel Weiterbildungsstunden (Continuing Education Credit, CEC) zu erhalten.

Nationale und internationale Networking-Möglichkeiten.

  • Wenn Sie Teil einer nationalen und internationalen Gemeinschaft von Fachleuten werden, können Sie andere kennenlernen und von ihnen lernen, die einen gemeinsamen Hintergrund haben.

Nationale und internationale Portabilität.

  • Der globale Zertifizierungsprozess wird vom International Disability Management Standards Council (IDMSC) überwacht und die Bezeichnungen sind derzeit in Kanada, Australien, Österreich, Belgien, China, Deutschland, Irland, Neuseeland, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich verfügbar. Dies wird von besonderer Bedeutung für multinationale Arbeitgeber sein, die konsistente professionelle Standards in ihren globalen Aktivitäten sicherstellen möchten.

Gesetzgeberische Interessenvertretung.

  • Als Mitglied der CSDPM haben Sie eine gemeinsame Stimme bei der Bewältigung aufkommender gesetzgeberischer und sozialer Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.