5 Unterschiede zwischen einem kritischen Geist und einem kritischen Geist

Es gibt einen massiven Unterschied zwischen einem kritischen Geist und einem kritischen Geist. Ersteres baut auf; letzteres reißt ab. Einen kritischen Geist zu haben, ist eine tolle Sache. Es führt zu einer gesunden Selbstreflexion, zum Lernen und zur Bewertung des Warum unter allem, was man tut. Einen kritischen Geist zu haben, ist eine schreckliche Sache. Es führt dazu, dass Menschen weggeschoben werden, Misstrauen allem und jedem, und ständig auf der Suche nach Dingen, die gebrochen werden können, anstatt sich über die guten Dinge zu freuen, die der Herr getan hat und tut. Hier sind fünf Unterschiede zwischen einem kritischen Geist und einem kritischen Geist:

Ein kritischer Geist ist voller Demut; Ein kritischer Geist ist voller Hybris.

Es braucht eine bescheidene Haltung, um einen kritischen Geist zu haben, eine Haltung, die nicht davon ausgeht, dass Sie alle Antworten haben und bereit sind, über Probleme durch die Linse der Weisheit und Erfahrung anderer nachzudenken. Ein kritischer Geist ist voller Stolz und geht fälschlicherweise davon aus, dass Menschen, die nicht zu jedem einzelnen Thema die gleichen Ansichten vertreten wie Sie, Idioten sind.

Ein kritischer Geist ist neugierig; ein kritischer Geist ist gleichgültig.

Ein kritischer Geist ist neugierig und wissbegierig und versucht immer zu verstehen, wie die Wahrheit angewendet und kommuniziert werden kann. Einen kritischen Geist zu haben bedeutet nicht, dass eine Person ihre Sicht auf ein wichtiges Thema ändert oder kompromittiert oder die Wahrheit als relativ ansieht, aber es bedeutet, dass man ständig bewertet, wie man die Wahrheit in einen sich ständig ändernden Kontext stellt. Ein kritischer Geist ist gleichgültig gegenüber Menschen und Kontext.

Ein kritischer Geist kann sich vereinigen; ein kritischer Geist trennt nur.

Ein kritischer Geist kann Menschen vereinen, wenn sich Menschen versammeln und wichtige Themen diskutieren, um zu lernen und zu wachsen. Ich behaupte nicht naiv, dass eine Gruppe von Menschen mit kritischem Verstand immer vereint den Raum verlassen wird. Ein kritischer Geist garantiert keine Einheit, aber ein kritischer Geist garantiert Uneinigkeit. Wenn Menschen mit einem kritischen Geist um etwas vereint sind, sind sie in der Regel um ihre Verachtung und ihre Frustration für etwas, gegen das sie sind, vereint. Mit der Zeit wenden sie sich aneinander, da sie nur wissen, wie man im Krieg ist.

Ein kritischer Geist drückt sich mit Sanftmut aus; ein kritischer Geist mit Wut.

Menschen mit kritischem Geist sind oft anderer Meinung als andere, aber sie drücken ihre Meinungsverschiedenheiten mit Sanftmut aus oder sie drücken nicht alles aus, weil sie zu dem Schluss gekommen sind, dass sie ihr Leben nicht damit verbringen wollen, Meinungsverschiedenheiten mit jeder einzelnen Sache auszudrücken! Diejenigen mit einem kritischen Geist sind immer wütend und suchen immer nach etwas, um Meinungsverschiedenheiten auszudrücken – und ihr ständiger Zynismus drückt sich in Wut aus.

Ein kritischer Geist ist zufrieden; ein kritischer Geist ist bitter.

Menschen mit kritischem Geist sind elende Menschen. Sie spucken Worte des Elends aus einem elenden Ort. Ein kritischer Geist muss nicht jedes Mal richtig bewiesen werden, weil seine Identität nicht daran gebunden ist, vor den Menschen richtig zu sein. Sie sind zufrieden, weil Christus sie direkt vor Gott gemacht hat, deshalb leben sie nicht mit Angst, sich in jeder Frage als richtig zu erweisen.

Gott, befreie uns von einem kritischen Geist und hilf uns, einen kritischen Geist zu besitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.