7 beste Möglichkeiten, ohne Strom zu kochen

7 Beste Möglichkeiten, ohne Strom zu kochenStellen Sie sich Folgendes vor: Ein Komet dringt in die Erdatmosphäre ein, stört alle elektrischen Wellen und führt dazu, dass Internet, Heizung, Licht und vor allem elektrisches Kochen obsolet werden. Ebenso plausibel ist, dass ein Baum während eines Wintersturms herunterfällt und Ihre Stromleitungen mitnimmt.

So oder so, während deine Freunde in den Burbs in Panik versuchen herauszufinden, wie man das letzte Stück rohes Huhn in ihrem Kühlschrank ohne Strom kocht, bist du cool wie eine Gurke. Du bereitest dich seit Jahren auf diesen Moment vor. Sie haben Holzkohlegrills, Propanöfen und solarbetriebene Öfen – alles bereit, einen Sturm zu kochen.

Möchten Sie diesen Beitrag für später speichern? Klicken Sie hier, um es auf Pinterest zu pinnen!

Egal was in dieser großen schlechten Welt passiert, Sie werden in der Lage sein, Ihren Bauch voll und Ihren Geist scharf zu halten. Mit Materialien aus der Natur und Inventar, das jahrelang gelagert werden kann, haben Sie immer Brennstoff, um Ihr Essen zu erhitzen und zu kochen.

Sie können vom Land leben mit dem Fleisch, das Sie fangen können, und dem Gemüse, das Sie anbauen können, solange Sie lernen, ohne Strom zu kochen. Hier sind sieben Möglichkeiten, dies zu tun.

Hinterhoffeuer

Was Sie brauchen:

  • Anzünden
  • Holzscheite
  • Feuerzeug
  • Metallgestell oder Metallspieße

Bevor Sie sich selbst einen Schritt voraus sind, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass der Bau des perfekten Lagerfeuers Übung und Geschick erfordert. Zu Beginn benötigen Sie eine Mischung aus Holz: super trockenes Anzünden, um die Flamme zu fangen, und sperrigere Holzstücke wie Baumstämme, um das Feuer am Laufen zu halten.

Der einzige Weg, diese Kunstform des Feuerbaus perfekt zu beherrschen, ist das Üben. Mit Versuch und Irrtum lernen Sie genau, wie Sie das Holz stapeln, um die perfekte Flamme zum Kochen zu erhalten. Niemand bekommt es beim ersten Versuch genau richtig, aber mit der Zeit wird das Feuergebäude zur zweiten Natur.

Sie können Gemüse, Fleisch und natürlich S’mores am Lagerfeuer im Hinterhof kochen. Gehen Sie im Hotdog-Stil, indem Sie einen Kleiderbügel aus Metall entwirren oder einen Metallgrillständer kaufen / herstellen, um Ihr Essen zu grillen.

Profi-Tipp: Wenn Sie die Rack-Methode verwenden, wickeln Sie Ihr Essen in Folie oder Bananenblätter, um ein Verbrennen zu verhindern.

Gasherd

Was Sie brauchen:

  • Herd
  • Propan / Gas / Butan
  • Stabile Oberfläche
  • Kochgeschirr

Möglicherweise verwenden Sie bereits einen dieser Gasherde zu Hause oder auf Ihren Campingausflügen. Sie sind so bequem und so einfach zu bedienen mit der Drehung eines Knopfes. Sie können zwischen einem größeren Gasherd mit 4 Brennern wählen, der für die Ernährung der ganzen Familie geeignet ist, oder einem tragbaren Einbrennerherd, den Sie unterwegs mitnehmen können.

Beide werden mit einer Gasform betrieben – sei es mit einem Standard-Propantank, den Sie online bestellen und an einer örtlichen Tankstelle nachfüllen können, oder mit den kleineren Butankanistern, die Sie jetzt problemlos auffüllen können.

Mit einem Gasherd können Sie genau die gleichen Rezepte wie mit einem Elektroherd zubereiten. Suppe köcheln lassen, Gemüse brutzeln oder ein klassisches Pastagericht aufschlagen – diese Methode erledigt die Arbeit.

BBQ Grill

Was Sie brauchen:

  • BBQ Grill
  • Lange Grill Leichter
  • Propan
  • Grillen Utensilien

Mit einem BBQ Grill ist ideal, wenn das wetter ist misbehaving. Der robuste Deckel schützt vor Wind und Regen und ist propanbetrieben, was keine Empfindlichkeit gegenüber Temperatur oder Nässe im Freien hat. Die Propantanks können in Ihrem örtlichen Baumarkt oder online gekauft werden.

Lagern Sie ein paar in Ihrem Schuppen oder bringen Sie das Leergut zu einer örtlichen Tankstelle, um es aufzufüllen, wenn es die Situation zulässt. Um sicherzustellen, dass Ihr Grill auch in Zukunft hält, zeigen Sie ihm etwas Liebe mit einer Grillabdeckung, damit er nicht rostet und draußen verwittert.

Diese großen BBQ-Grills haben so viel Platz, dass Sie dort Essen für die ganze Nachbarschaft werfen können. Ihr Gemüse, einige Steaks, einige in Folie verpackte Lachs-sie alle passen.

Mit diesen bösen Jungs müssen Sie auch keine Kompromisse bei Geschmack oder Kochpräzision eingehen. Wenn die Welt um dich herum zur Hölle geht, gibt es nichts Schöneres als die Nostalgie eines saftigen Steaks, um dich von den Dingen abzulenken.

Holzkohlegrill

Was Sie brauchen:

  • Kettle Grill
  • Charcoals
  • Langes Grillanzünder
  • Grillutensilien

Vielen Dank an Weber für die Herstellung des besten Kesselgrills, der meine Familie und mich seit fast zehn Jahren überdauert hat. Diese Grills wurden gemacht, um den Test der Zeit zu bestehen und sind super einfach zu bedienen. Um mit einem Kesselgrill zu kochen, werfen Sie eine moderate Menge Holzkohle in den Boden des Kesselgrills, zünden Sie sie mit einem Feuerzeug an, decken Sie sie ab und warten Sie, bis sie einen Sturm entfacht haben.

Kettle Grills ergeben immer einige erstaunliche Mahlzeiten. Mit jedem Koch erhalten Sie diesen tiefen rauchigen Geschmack, der einfach nicht zu schlagen ist. Sie können einen knusprigen Koch auf Ihrem Gemüse und saftige Sears auf Ihrem Fleisch ohne Probleme bekommen. Hirsch, Kaninchen, Schweinefleisch, Steak – Sie nennen es und der Holzkohlegrill bringt es auf eine andere Ebene.

Profi-Tipp: Am besten mit einem Bier in der Hand kochen.

Raketenofen

Was Sie brauchen:

  • Raketenofen
  • Anzünden / Holz
  • Feuerzeug
  • Metallkochgeschirr

Der Raketenofen ist praktisch narrensicher, sage ich dir. Mit seiner genialen Technik und unkomplizierten Methode konnte sogar ein Affe herausfinden, wie man mit diesem Ding kocht. Genannt „Raketenofen“ aufgrund der Form, die Wärme in der Basis des Ofens nutzt, die dann unter Druck gesetzt wird, um die gesamte Energie wie eine Rakete nach oben zu drücken.

Das Schöne daran ist, dass Sie nur eine Handvoll Holz brauchen, um diesen Ofen zum Kochen zu bringen – das ist alles. Solange in der Basis Wärme erzeugt wird, können Sie loslegen.

Wenn Sie Metalltöpfe und -pfannen wie jeden anderen Herd verwenden, können Sie ein gutes Essen zubereiten. Der einzige Nachteil hier ist, dass es keine genaue Möglichkeit gibt, die Hitze zu steuern, wie Sie es mit einem knopfgesteuerten Ofen tun könnten. Trotzdem ist dies eine zuverlässige Möglichkeit, ohne Strom zu kochen, wenn Sie in einer Prise sind.

Sie können auch Ihren eigenen Raketenofen mit Homesteader–Materialien wie Schlackensteinen oder Stahlträgern herstellen – eine schnelle YouTube-Suche zeigt Ihnen, wie.

Volcano Grill

Was Sie brauchen:

  • Volcano Grill
  • Kraftstoff der Wahl (Holzkohle, Propan, Holz)
  • Feuerzeug

Der Volcano Grill wird Sie nie im Stich lassen! Egal wie wenig Ressourcen Sie haben, Sie können etwas finden, das Sie brechen oder biegen können, um ein Feuer in diesem Grill anzuzünden. Der Vulkangrill kann mit Propan, Holzkohle, Holz, alten Blättern und Papier betrieben werden – alles, was brennt. Das Design dieses Grills hilft, Hitze und Feuer wie ein Traum zu kultivieren.

Dieses Mehrzweck-Kochgerät dient als Grill, Herd, Backofen und Wok – was will man mehr? Wenn Sie fertig sind, komprimiert sich der Volcano Grill auf etwa 5 Zoll hoch, was ihn perfekt für eine Wanderung oder einfach in Ihrem Auto oder Ihrer Küche macht.

Profi-Tipp: Wenn Sie mit Holzkohle oder Holz kochen, kochen Sie am besten im Freien, um das Einatmen von Dämpfen zu vermeiden.

Solarbetriebener Ofen

Was Sie brauchen:

  • Solarbetriebener Ofen
  • Kochgeschirr

Der solarbetriebene Ofen wird seit Jahren auf der ganzen Welt auf verschiedenen Kontinenten in verschiedenen Kulturen eingesetzt – diese Version ist einfach die beste. Dieser solarbetriebene Ofen verwendet reflektierende und isolierte Wände, um die Sonnenstrahlen einzufangen und einen ofenähnlichen Raum zu schaffen. Die Temperatur hier kann bis zu 285 ° F ohne den Einsatz von Strom, Propan oder Feuer erreichen.

Sie können problemlos Omeletts, Suppen und gegrillte Käsesandwiches zubereiten. Fleisch wie Huhn oder Fisch kann auch hier mit ein wenig Geduld kochen; es könnte mehr Zeit in Anspruch nehmen, aber es wird es am Ende bekommen!

Nun, glaubst du mir? Es gibt Leben außerhalb des Elektroherds, Leute! Wenn Sie sich mit diesen Kochmethoden für Gehöfte vertraut machen, werden Sie sicherlich feststellen, dass das Kochen außerhalb von Elektrogeräten Ihrer Mahlzeit einen köstlichen Geschmack verleiht und Ihnen sogar dabei hilft, ein paar Dollar bei Ihrer monatlichen Stromrechnung zu sparen.

Sie müssen nicht warten, bis ein wilder Sturm Ihre Stromleitungen niederschlägt oder Aliens unsere Stromnetze zappen, um mit dem Kochen im Überlebensstil zu beginnen. Übung macht den Meister, also experimentiere, spiele und entdecke eine ganz neue Lebensweise außerhalb des Netzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.