Kosten der Konformität für die PMP®-Zertifizierungsprüfung

 PMP®-Prüfungstipp: Cost of ConformanceEs gibt zwei separate Komponenten innerhalb von Cost of Quality (COQ), und Sie müssen beide für Ihre Project Management Professional (PMP)®-Prüfung vollständig verstehen. Eine davon sind die Kosten für die Nichtkonformität, dh das Geld (und die Zeit), die aufgrund des Ausfalls eines Liefergegenstands aus Ihrem Projekt ausgegeben werden. Der andere sind die Kosten der Konformität. Dies ist die Zahl, die als notwendig erachtet wird, um diese Fehler überhaupt zu vermeiden.
Es gibt zwei Kategorien darin. Die Präventionskosten sind diejenigen, die mit dem Aufbau eines Qualitätsprodukts oder einer Dienstleistung verbunden sind, so dass alle Fehler innerhalb des Bereichs liegen, der als akzeptabel angesehen wird. Dazu gehören normalerweise die Elemente Training und Ausrüstung. In diese Kategorie fällt auch der Zeit- und Arbeitsaufwand, der erforderlich ist, um Prozesse vollständig zu dokumentieren und die Dinge richtig zu machen.
Die andere Kategorie innerhalb der Konformitätskosten sind die Bewertungskosten. Dies sind die Kosten, die mit der Bestimmung des Qualitätsniveaus verbunden sind, um sicherzustellen, dass es die erforderlichen Standards erfüllt. Die Bewertungskosten umfassen Dinge wie Inspektionen und verschiedene Arten von Tests, die dann bewertet werden, um sicherzustellen, dass die Qualitätserwartungen erfüllt werden.

In unserem nächsten Tipp werden wir uns die Kosten der Nichtkonformität genauer ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.