Probleme beim Wachsen einer Dornenkrone?

Von Ellen Brown

Frage:

Ich habe eine Dornenkronenpflanze, die Blätter werden gelb und fallen ab. Ich gieße es ungefähr einmal pro Woche und es ist im Westfenster und bekommt morgens und nachmittags Sonne. Es lief fantastisch, es ist ungefähr 4 Jahre alt und wächst überhaupt nicht wirklich. Es ist immer noch ungefähr die gleiche Größe wie beim Kauf. Es hat auch noch nicht geblüht. Ich hatte jahrelang einen und er wurde sehr groß und blühte fast die ganze Zeit. Weißt du, was ich dieses Mal falsch mache?

Werbung

Winterhärtezone: 6a

Rosa aus Detroit, Michigan

Antwort:

Rosa,

Es tut uns leid, von Ihrer Dornenkrone zu hören. Es gibt mehrere Dinge, die passieren könnten. Wenn Blätter einer Zimmerpflanze gelb werden und fallen, sind die häufigsten Ursachen übermäßiges Gießen oder kalte Zugluft. Wenn untere Blätter austrocknen und abfallen, ist die Ursache normalerweise zu wenig Licht, zu viel Wärme oder zu wenig Feuchtigkeit. Dornenkrone wird eine gewisse Zeit stehen, solange sie ein schönes sonniges Fenster und einen gelegentlichen Nebel im Frühling und Sommer haben, aber diese Pflanze braucht nur moderate Mengen an Wasser von Frühling bis Herbst. Im Winter sollte es nur sparsam bewässert werden. Versuchen Sie, den Boden zwischen dem Gießen austrocknen zu lassen. Sie können erwarten, dass während der Ruhephase einige Blätter fallen, aber neue Blattknospen sollten innerhalb von ein oder zwei Monaten erscheinen. Setzen Sie Ihre Dornenkrone so viel wie möglich hellem Licht aus und halten Sie sie von kalten Zugluft fern. Sie können auch im Frühjahr etwa alle zwei Jahre eine Topfgröße erhöhen.

Werbung

Ellen

Über den Autor: Ellen Brown ist unsere grüne Wohn- und Gartenexpertin. Klicken Sie hier, um Ellen eine Frage zu stellen! Ellen Brown ist Umweltautorin und -fotografin und Inhaberin von Sustainable Media, einem Umweltmedienunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Unternehmen und Organisationen bei der Förderung umweltfreundlicher Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen. Kontaktieren Sie sie im Internet unter http://www.sustainable-media.com

Antworten:

Probleme beim Wachsen einer Dornenkrone

Sie können es überbewässern, versuchen Sie 10 Tage zwischen den Bewässerungen. Außerdem braucht es mehr Licht. Es ist eine Sukkulente (Wüstenpflanze) und braucht viel Licht und Wärme. Lassen Sie es nie kalt werden, das heißt, halten Sie es auch von den Lüftungsschlitzen der Klimaanlage fern. Sehen Sie auch, ob es wurzel- oder topfgebunden ist, das kann ein Problem sein. zu. Pflanzen Sie nur in einem Boden, der halb Sand und halb Schmutz ist. Wie Sie erraten haben, zeigt der Mangel an Blüte, dass es nicht glücklich ist! (10/02/2006)

Werbung

Von Susabelle

Probleme beim Wachsen einer Dornenkrone

Meine Dornenkrone ist den ganzen Sommer in der vollen Sonne und blüht wie verrückt. Ich habe es für den Winter mitgebracht und vor das Westfenster gestellt. Diese Pflanze wirft ihre Blätter während der Wintermonate ab und meine blühen während der Wintermonate nicht. Meine ist etwas ganz Besonderes, denn meine beste Freundin, die in Baltimore lebte, starb an Brustkrebs und als ich sie das letzte Mal sah, gab sie mir einen Schnitt von ihrer Pflanze. Meine Pflanze ist sehr groß und gesund und ich denke jedes Mal an sie, wenn ich die Pflanze anschaue. Ich habe es auch in den Sommermonaten gefüttert. Ich hoffe, das hilft. Außerdem halte ich meine auf der trockenen Seite. (10/04/2006)

Von Malinda aus PA

Probleme beim Anbau einer Dornenkrone

Ich glaube, die Dornenkrone ist eine Wüstenpflanze, die an viel Licht gewöhnt ist. Gib ihm 12 Stunden helles Licht jeden Tag und es sollte munter werden. Ein Fenster im Winter, in nördlichen Breiten, reicht im Allgemeinen nicht aus. (Ich bin auch in Michigan und habe ein paar Pflanzen wegen Lichtmangels im Winter getötet.)

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.