Wie man eine defekte Produktklage gewinnt

Jeffrey Johnson ist ein juristischer Autor mit Schwerpunkt auf Personenschäden. Er hat neben seiner Erfahrung im Familien-, Nachlass- und Strafrecht auch an Rechtsstreitigkeiten zu Personenschäden und souveräner Immunität gearbeitet. Er erwarb einen J.D. von der University of Baltimore und hat in Anwaltskanzleien und gemeinnützigen Organisationen in Maryland, Texas und North Carolina gearbeitet.Er hat auch einen MFA in Drehbuch von Chapman Univer verdient…

Vollständige Biografie →

Geschrieben vonjeffrey Johnson
Managing Editor & Versicherungsanwalt

AKTUALISIERT: 7. Februar 2020

Offenlegung von Werbetreibenden

Es geht nur um dich. Wir möchten Ihnen helfen, die richtigen rechtlichen Entscheidungen zu treffen.

Wir sind bestrebt, Ihnen zu helfen, sichere Versicherungs- und Rechtsentscheidungen zu treffen. Vertrauenswürdige und zuverlässige Versicherungsangebote und Rechtsberatung zu finden, sollte einfach sein. Dies hat keinen Einfluss auf unsere Inhalte. Unsere Meinungen sind unsere eigenen.

Redaktionelle Richtlinien: Wir sind eine kostenlose Online-Ressource für alle, die mehr über rechtliche Themen und Versicherungen erfahren möchten. Unser Ziel ist es, eine objektive, externe Ressource für alles zu sein, was mit Recht und Versicherung zu tun hat. Wir aktualisieren unsere Website regelmäßig und alle Inhalte werden von Experten überprüft.

Um ein defektes Produkt oder eine Produkthaftungsklage gegen einen Hersteller zu gewinnen, müssen Sie nachweisen, dass das Produkt, das Ihre Verletzung verursacht hat, vor Beginn der Verwendung nicht ordnungsgemäß entworfen, hergestellt oder beschädigt wurde. Während das staatliche Recht davon abhängt, was Sie nachweisen müssen, um dies zu beweisen, müssen Sie im Allgemeinen nachweisen, dass:

  • Das Produkt war defekt
  • Sie haben das Produkt korrekt verwendet
  • Sie haben Verletzungen oder Schäden erlitten
  • Ihre Schäden wurden durch das Produkt verursacht

Je nach Art Ihres Anspruchs auf ein defektes Produkt kann der Gewinn der Klage komplex sein und den Einsatz eines erfahrenen Anwalts erfordern. Bevor Sie rechtliche Schritte einleiten, wenden Sie sich an einen erfahrenen Produkthaftungsanwalt, um Unterstützung in Ihrem Fall zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis

Nachweis der fehlerhaften Produkthaftung

Bevor Sie nachweisen können, dass ein Produkt defekt ist, müssen Sie feststellen, welche Art von Defekt Ihre Verletzung verursacht hat. Es gibt zwei Haupttypen von Mängelansprüchen, die Sie geltend machen können:

  • Herstellungsfehler: Um zu beweisen, dass ein Produkt in der Art und Weise, wie es hergestellt wurde, defekt war, müssen Sie nachweisen, dass ein Fehler aufgetreten ist, während das Produkt hergestellt wurde. Wenn beispielsweise eine Tabelle während der Konstruktion einen Riss entwickelt hat und dieser Riss später dazu führt, dass die Tabelle zusammenbricht, können Sie einen Herstellungsfehler anzeigen.
  • Designfehler: Wenn Sie eine Produkthaftungsklage wegen eines angeblichen Designfehlers einreichen, müssen Sie einen gefährlichen Fehler im Design des Produkts nachweisen. Während viele Produkte Elemente des Designs haben, die eine Gefahr darstellen, müssen Sie, um eine Designfehler-Produkthaftungsklage zu gewinnen, nachweisen, dass die Gefahr im Design angesichts der beabsichtigten Verwendung des Produkts unangemessen war. Wenn beispielsweise eine elektrische Teekanne aufgrund eines schlecht konzipierten Heizsystems explodiert, haftet der Hersteller möglicherweise für Konstruktionsfehler.

In jedem Fall eines defekten Produkts haben Sie eine bessere Erfolgschance, wenn Sie nachweisen können, dass das gefährliche Element des Produkts etwas war, das ein vernünftiger Verbraucher nicht erwarten würde. Oft enthalten Unternehmen Warnhinweise und Anweisungen, so dass der Gewinn eines Produkthaftungsfalls von Ihrer Fähigkeit abhängen kann, zu zeigen, dass die Warnungen unzureichend waren oder die Art der Verletzung etwas war, das Sie nicht erwartet hätten.

TIPP: In den meisten Fällen müssen Sie nachweisen, dass Sie das Produkt zum Zeitpunkt Ihrer Verletzung bestimmungsgemäß verwendet haben. Wenn der Hersteller nachweisen kann, dass Sie das Produkt missbraucht und zu Ihrer Verletzung beigetragen haben, wird Ihr Rechtsfall leiden. In einigen Fällen können Sie argumentieren, dass Sie das Produkt auf eine Weise verwendet haben, die der Hersteller hätte erwarten sollen – auch wenn es nicht die genehmigte Verwendung war.

Holen Sie sich noch heute Rechtshilfe

Finden Sie den richtigen Anwalt für Ihr Rechtsproblem.

Gesichert mit SHA-256-Verschlüsselung

Nachweis von Schäden

Schäden sind Personen- oder Sachschäden, die angeblich aufgrund des defekten Produkts entstanden sind. Die meisten Produkthaftungsfälle betreffen Verletzungen der eigenen Person. Daher ist es unwahrscheinlich, dass ein Produkthaftungsfall ohne eine medizinisch dokumentierte Verletzung weit kommt. Bei einer leichten Verletzung – zum Beispiel, wenn ein Paar Schuhe Blasen verursacht oder die Platzierung des Gurtclips in einem Auto ein Bein verletzt – ist die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Produkthaftungsanspruchs sehr gering.

Wenn jedoch eine durch ein Produkt verursachte Verletzung schwerwiegend oder ungewöhnlich anhaltend ist, ist eine Klage viel lebensfähiger. Sogar ein Fall der Suche nach medizinischer Hilfe, sei es eine Reise in die Notaufnahme für Stiche oder um einen Arzt für irgendeine Art von schwerer Nebenwirkung zu sehen, kann ausreichen, um eine Krankenakte zu erstellen, die die angeblichen Verletzungen sichert und Ihre Verletzung zu einem legitimen, umsetzbaren Anspruch macht.

War die Verletzung von einem defekten Produkt oder nur ein Produkt?

Sobald festgestellt wurde, dass eine tatsächliche Verletzung aufgetreten ist, und die Verletzung durch medizinische Unterlagen gesichert ist, besteht der nächste und vielleicht wichtigste Schritt darin, nachzuweisen, dass das Produkt die Ursache war. In vielen Staaten bedeutet dies, dass das Produkt tatsächlich defekt war. Dies ist ein wichtiger Punkt: Ein Produkt, das eine Verletzung verursacht, ist nicht immer ein defektes Produkt. Tausende von Produkten können Verletzungen verursachen, und praktisch jedes Produkt kann bei unsachgemäßer Verwendung als gefährlich angesehen werden.

Der Schlüssel zeigt, dass das Produkt aufgrund eines Herstellungsfehlers oder eines Fehlers im Design des Produkts selbst defekt war. Wenn Sie ein Produkt in der Art und Weise und für den beabsichtigten Zweck verwendet haben und das Produkt dennoch Verletzungen verursacht, kann es tatsächlich zu einem Konstruktions- oder Herstellungsfehler kommen, der eine erfolgreiche Reklamation ermöglicht.

Sammelklage Defektes Produkt Klage

Ein letzter zu berücksichtigender Punkt ist, ob andere Personen auf die gleiche Weise durch dasselbe Produkt verletzt wurden. Wenn Sie nicht der einzige sind, der durch das Produkt verletzt wird, könnte eine Sammelklage eine Option sein. Eine Klasse ist eine Gruppe von Klägern, alle mit gemeinsamen Ansprüchen, die alle im Wesentlichen den gleichen Anspruch wie Einzelpersonen einreichen würden.

Aus Gründen der Justizökonomie können Gerichte große Sammelklagen gegen Hersteller wegen Produkthaftungsansprüchen zulassen. Suchen Sie online nach Sammelklagen gegen bestimmte Hersteller. Wenn ein Produkt viele Menschen verletzt hat, besteht die Möglichkeit, dass eine Sammelklage gegen seinen Hersteller oder Vertreiber anhängig ist. Diese Fälle werden häufig veröffentlicht, und Sie können sich möglicherweise einem Fall anschließen, der auf den Fakten Ihres Einzelfalls basiert.

Holen Sie sich noch heute Rechtshilfe

Finden Sie den richtigen Anwalt für Ihr Rechtsproblem.

Gesichert mit SHA-256-Verschlüsselung

Beratung eines Produkthaftungsanwalts

Die Verfahren und Erfolgswahrscheinlichkeiten von Klagen sind von Staat zu Staat sehr unterschiedlich. Wenn Sie glauben, dass Sie wegen eines defekten Produkts verletzt wurden, sollten Sie sich zunächst an einen Produkthaftungsanwalt in Ihrer Nähe wenden. Ein örtlicher Anwalt ist am besten in der Lage, die Produkthaftungsgesetze in Ihrem Bundesstaat zu erklären und Ihnen eine faire und realistische Einschätzung Ihres Falls zu geben. Wenn Sie jedoch aufgrund eines defekten Produkts schwer verletzt wurden, gibt es in der Regel wahrscheinlich eine gesetzliche Abhilfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.